Nicht meckern, machen! - unter diesem Motto betreiben wir Politi, denn die, die ihre Interessen nicht vertreten und nur nörgeln, fallen am Ende immer hinten runter. Deshalb verstehen wir uns als Garant für Nachhaltigkeit in der Politik, denn das ist das was wir als junge Generation brauchen.

Beitrittserklärung

286832_BeitrittserklaerungJULeer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.3 KB

Kontakt:

Junge Union Leer

Ledastraße 11

26789 Leer

info@ju-leer.de

Tel.: 0491 / 12878

 

Spendenkonto: Junge Union Leer - Sparkasse Leer-Wittmund, Konto Nr. 100 703 222, BLZ 285 500 00

IBAN: DE98 2855 0000 0100 7032 22

BIC: BRLADE21LER

 


Junge Union Leer beim Niedersachsentag der Jungen Union

 

Ein spannendes Wochenende verbrachte die Delegation der Jungen Union Kreisverband Leer mit rund 550 anderen JU Nachwuchspolitikern auf dem Niedersachsentag 2017 in Barsinghausen ganz nach dem Motto : „Anstoß 2018!“

Neben angeregten Diskussionen begeisterten auch starke Auftritte von Politikern aus Bundes- und Landespolitik wie Dr. Ursula von der Leyen (Verteidigungsministern), Bernd Althusmann (Spitzenkandidat der CDU für den Ministerpräsidenten Posten für die Landtagswahlen 2018), Julia Klöckner (stellv. Vorsitzende der CDU Deutschland). Jedoch gab es auch außerpolitischen Besuch von Reinhard Grindel, DFB-Präsident, sowie ehem. Bundestagspolitiker der CDU. Inhaltlich standen vor allem die Themen Bildung und Digitalisierung im Vordergrund.

Zusätzlich abgerundet wurde der Niedersachsentag mit einer traditionellen Party getreu dem JU-Motto:

50 % Politik + 50 % Party = 100 % Spaß!

Der Vorstand der Jungen Union Leer wurde am 16. Februar 2017 neu gewählt:

 

Vorsitzender:            Tim Bienert

Stellv. Vorsitzende:   Janka Schulte, Alexander Linnemann

Schatzmeister:         Ulf-Fabian Heinrichsdorff

Schriftführerin:        Ewin Ediz

Pressesprecherin:     Alexa Fischer

Beisitzer:                  Meike Lübbers, Jürgen Janssen, Hauke Köhler, Kirstin Schüür, Arne Könemann,

                               Jonathan Disselhoff, Svenja van Scharrel

 

Aktuelles

 

Junge Union Leer bereitet sich auf Kommunalwahlen vor - Frühjahrsempfang in Leer 

 

Leer (22.4.2016) Zahlreiche Mitglieder und Freunde der Jungen Union im Landkreis Leer konnte die Vorsitzende Janka Schulte zum diesjährigen Frühjahrsempfang begrüßen. Neben dem JU-Bezirkschef Jann Christian Hegewald aus Emden waren auch die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann und der stellvertretende Landrat Dieter Baumann, sowie Vertreter verschiedener Unionsverbände und des Freundes- und Förderkreises der JU erschienen.

 

Gesa Groenwold, stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende, ging in ihrem Grußwort auf die Kommunalwahlen im September ein, die Janka Schulte bereits bei der Begrüßung als eines der wichtigsten politischen Ereignisse in diesem Jahr benannt hatte. Groenewold ermunterte die jungen Politker, für ein Mandat zu kandidieren. Wer noch zu jung sei um gewählt zu werden, könne sich auch im Wahlkampf für die Belange der jungen Generation und junge Kandidaten einsetzen.

 

Auch Gitta Connemann MdB ermutigte die JU-Mitglieder zu diesem Schritt. „Bis heute ist mir mein kommunales Mandat das Liebste. Der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ist direkter. Außerdem kann man im kleinen am meisten erreichen, ohne dass einen die politische Großwetterlage hindert.“ Bei ihrer ersten Kandidatur 1996 hatte sie es zwar nicht direkt in den Kreistag geschafft, dafür aber wurde sie damals direkt in den Samtgemeinderat Hesel gewählt.

 

Außerdem ging Connemann auf ein weiteres von Schulte angesprochenes Thema ein: die Flüchtlingskrise. Wo vor einem Jahr der demographische Wandel das beherrschende Thema war, werde sie nun auf die Flüchtlingskrise angesprochen. Mittlerweile habe aber der Bund zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, sodass die anfänglichen Schwierigkeiten bei der Registrierung von Asylsuchenden mittlerweile wieder der Normalität gewichen sein. Als ein positives Beispiel nannte die CDU-Bundestagsabgeordnete den Flüchtlingsausweis. Die Meldeämter sind in den Gemeinden und Städten sind zwar mit der Registrierung der Asylsuchenden betraut, aber „wer als Bürger einen Termin braucht, der bekommt auch einen. Eine Beeinträchtigung unserer Lebensqualität ist nicht zu befürchten!“

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung gab es bei Tee und Kuchen noch die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Auf der einen Seite wurde Fragen zu den Aufgaben in den kommunalen Gremien gestellt, andererseits gaben die Jungpolitiker aber auch neue Impulse an die anwesenden Mandatsträger weiter.

 

Junge Union Leer fordert Unterstützung für Milchbauern

 

Leer (14.9.2015). Die Junge Union (JU) Leer fordert schnelle Maßnahmen zur Unterstützung der hiesigen Milchbauern, die unter den aktuell niedrigen Milchpreisen leiden. Damit die Betriebe kostendeckend arbeiten können, muss der Milchpreis

mindestens 35 Cent pro Liter betragen. „Viele Landwirte stehen mit dem Rücken zur Wand. Es ist dringend an der Zeit, dass die Milcherzeuger nicht nur eine kostendeckende Vergütung, sondern auch einen fairen Preis für ihre Erzeugnisse

erhalten, sodass die Familienbetriebe weiterhin erhalten bleiben!“, so die JU-Kreisvorsitzende Janka Schulte.


Exportförderung und Hilfe bei der Erschließung neuer Märkte, Bürgschaften und zinsgünstige Kredite, eine möglichst frühe Auszahlung der Agrarförderung, kartellrechtliche Regelungen gegen die Marktmacht der Discounter sind auch nach

Ansicht des Landwirtschaftlichen Hauptvereins für Ostfriesland geeignete Maßnahmen, um die Landwirte in dieser Zeit niedriger Milchpreise zu unterstützen. „Nur wenn die Politik den Landwirten in dieser Zeit heftiger Tiefpreise günstige

Bedingungen schafft, können sie überleben“, fordert JU-Sprecher Florian Feimann.


Bei nicht kostendeckenden Preisen müssen die Unternehmen ihre laufenden Kosten aus der Substanz decken oder neue Kredite aufnehmen. Das trifft insbesondere die Betriebe, die in den letzten Jahren in ihre Entwicklung investiert haben, hohe Lasten und Abgaben tragen, aufgrund der Gewinne der letzten Jahre hohe Steuern zahlen und womöglich wegen Überlieferung der Milchquote im letzten Jahr hohe Strafzahlungen leisten müssen. Investitionen werden derzeit auf das nötigste beschränkt, sodass die aktuelle Tiefpreisphase auch langfristige Auswirkung auf die Arbeit der Betriebe hat. „Die Bauern sind ohnmächtig. Ihnen sind die Hände gebunden, weil die Preise von den marktführenden Supermärkten diktiert werden“, erklärt Schulte. Auch wenn die Trinkmilch in der Region nur einen geringen Teil des Absatzes ausmacht, rufen wir die Bürgerinnen und Bürger auf, in den Supermärkten die Produkte regionaler Molkereien wie Rücker, Ammerland oder DMK zu kaufen. Sie können auch die Milchtankstellen in Filsum, Großwolde und Nüttermoor anzapfen.

JU-Sommerfest 2015

 

Am Freitag, den 14. August fand das Sommerfest der Jungen Union statt. Es wurde in gemütlicher Atmosphäre gegrillt und angeregt unterhalten.

 

Zu Gast waren unter anderem Jan Uwe Kromminga (Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Westover-ledingen), die Ortsbürgermeisterin von Ihrhove und CDU-Kreistagsabgeordnete Hedwig Pruin sowie Luise und Werner Oldigs vom Freundes und Förderkreises der Jungen Union Leer



Diskussion mit CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB

Die Vorsitzenden der ostfriesischen CDU-Verbände und Vereinigungen trafen sich am Freitagabend in Neermoor um sich über aktuelle Fragen der Parteiarbeit aus-zutauschen. Am Abend stellte CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB, der aus Berlin angereist war, das Projekt "Meine CDU 2017" vor und diskutierte mit Funk-tionsträgern und zahlreichen Mitgliedern, die der Einladung gefolgt waren.  Auch die stellvertretende JU-Bezirksvorsitzende und Leeraner JU-Kreisvorsitzende Janka Schulte nutzte die Gelegenheit zu Gesprächen mit dem CDU-"General" und weiteren Funktionsträgern.

V.l.n.r.: Heiko Schmelzle MdB, Kreistagsfraktionsvorsitzender Dieter Baumann, CDU-Bezirksvorsitzender Reinhard Hegewald, Janka Schulte, Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB, Stellv. CDU-Kreisvorsitzende und MItgliederbeauftragte Hella Bruns.

Foto von li. nach re. Martin Jhering, Barbara Anders, Hildegard Hinderks, Hilbert Bruins, Janka Schulte, Uwe Schulte, Unakun Pleis, Frauke Bock, Broer Wübbena- Mecima, Reinhard Schüür.
Foto von li. nach re. Martin Jhering, Barbara Anders, Hildegard Hinderks, Hilbert Bruins, Janka Schulte, Uwe Schulte, Unakun Pleis, Frauke Bock, Broer Wübbena- Mecima, Reinhard Schüür.

Pressemitteilung CDU Weener & Junge Union, 2.2.2015:


Junge Union schäft und schlummert nicht!
Janka Schulte referierte beim CDU- Stadtverband Weener

Die Christdemokraten Weeners vermochten sich kürzlich beim Vortrag von Janka Schulte aus Kirchborgum davon zu überzeugen: siehe, die Junge Union schläft und schlummert nicht!
Die seit August 2014 amtierende, neue Vorsitzende der JU Leer berichtete im Januar beim CDU Stadtverband von ihre Arbeit in der politischen Jugendorganisation. Freude bereitet Janka Schulte der Austausch mit Gleichaltrigen und mit den " großen" politischen Entscheidern. Mit letzteren kommt sie unter anderem als neue Beisitzerin der Jungen Union im Bezirksvorstand der CDU zusammen.


Eher als Herausforderung, denn als leidiges Thema sieht Janka Schulte die Tatsache, dass Jugendliche und junge Erwachsene parteipolitischer Arbeit überwiegend gleichgültig bis ablehnend gegenüberstehen. Darum gehört es zu ihren Zielen, die Wahrnehmung der Jungen Union zu steigern.


Diese verbessern sie und ihre Mitstreiter durch verstärktes Auftreten in den sozialen Netzwerken des Internet, etwa mittels einer Seite der JU Leer bei Facebook. Bei der Suche nach mitreißenden, jugendrelevanten Themen werde gleichsam noch experimentiert. Das Thema Bildung wird ein Schwerpunkt bleiben. Die JU Leer unterstützt die landesweite " Kampagne Schulstreik ", die sich gegen die Arbeitszeiterhöhung von Lehrern und den so begünstigten Wegfall freiwilliger Klassenfahrten wendet.
Auch werden wir die Mitgliederwerbung intensivieren und bereits frühzeitig mit den Vorbereitungen für die nächste Kommunalwahl beginnen.


Als Jugendorganisation der CDU im Landkreis Leer sind wir bereit Verantwortung zu übernehmen. so Schulte.
Die CDU- Vorsitzende Hildegard Hinderks bekräftigte die Absicht ihres Stadtverbandes, zukünftig gemeinsam mit der Jungen Union politische Vorhaben anzugehen. Wir können stolz sein, eine schlagkräftige Junge Union vor Ort zu haben.




Junge Union Leer will Zusammenarbeit mit CDJA verstärken

 

Leer/Arnhem (NL). Die Zusammenarbeit mit der niederländischen Jugendorganisation CDJA (Christen Democratisch Jongeren Appél) war das Thema einer Konferenz der Konrad Adenauer Stiftung im niederländischen Arnhem, an der die Junge Union Leer jetzt teilgenommen hat. Dort sprachen Vertreter beider Organisationen über die aktuelle politische Lage in Deutschland und den Niederlanden sowie über aktuelle Europapolitik. Zudem erarbeiteten die Vertreter konkrete Zukunftsprojekte: eine gemeinsame Internetplattform zum gegenseitigen Austausch und Koordination soll entstehen.

Nachwuchspolitiker aus allen fünf deutsch-niederländischen Euregios waren bei der Konferenz vor Ort.


„Wir konnten viel voneinander lernen und haben neue Kontakte geknüpft. Jetzt wollen wir auch in der Ems-Dollart-Region gemeinsame Projekte und Veranstaltungen organisieren.“, bilanzierte Florian Feimann, der die Junge Union Leer in Arnhem vertrat, die Zusammenkunft. Den Impuls der Konferenz wollen die Junge Union Leer und die CDJA in den Provinzen Groningen und Drenthe zukünftig für gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen nutzen. Schon im kommenden Frühjahr bei den anstehenden Provinzwahlen in den Niederlanden soll die Kooperation sichtbar werden. 


Vorbild für diese Zusammenarbeit sollen die Junge Union Aachen und der CDJA Limburg sowie die Jungen Mitte der deutschsprachigen Gemeinschaft sein, die im Januar 2014 die JEVP Euregio Maas-Rhein gründeten. Seither setzen sich die Mitglieder gemeinsam für europäische Anliegen ein. So haben sie bereits sehr erfolgreich eine Protestaktion gegen die Einführung seiner PKW-Maut in Deutschland organisiert.


Zudem berichtete der CDA-Europaabgeordnete Jeroen Lenaers von grenzüberschreitender Arbeitsmarkt- und Gesundheitspolitik. Er sagte, es sei nötig, auch ausländische Berufsabschlüsse und Qualifikationen anzuerkennen und langfristig die Ausbildungen zu standardisieren. Auch in der Gesundheitspolitik müsse es ermöglicht werden, sich im Nachbarland behandeln lassen zu können. Leider, so Lenaers, versuche die niederländische Regierung dies momentan zu ändern.



Für politisch interessierte Schüler gibt es auch eine Schülerunion. Informationen gibt es auf der Homepage des Landesverbandes unter http://www.su-niedersachsen.de/.

Der neue JU-Kreisvorstand unter Führung der neugewählten JU-Kreisvorsitzenden Janka Schulte (5.v.l) mit dem CDU-Kreisvorsitzenden  Patrick Engel (3.v.l.)
Der neue JU-Kreisvorstand unter Führung der neugewählten JU-Kreisvorsitzenden Janka Schulte (5.v.l) mit dem CDU-Kreisvorsitzenden Patrick Engel (3.v.l.)

Der Kreisvorstand der Jungen Union Leer wurde am 22. Juli 2014 neu gewählt.

 

JU-Kreisvorsitzende ist

 

Janka Schulte

janka.schulte@cdu-leer.de

 

Vorstandsmitglieder:

Stellv. Vorsitzende:

Kai Detmers, Nadine Engel

Schriftführerin: Ewin Ediz

Schatzmeister: Alexander Linnemann

Pressesprecher: Florian Feimann

Beisitzer: Alexander Beitelmann, Jonas Buja, Erik Heese, Kirsa Heitner, Uwe Taute, Daniel Uken, Svenja van Scharrel

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU im Landkreis Leer!

Auf unserer Homepage wollen wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und Infos über unsere Funktions- und Mandatsträger geben. Nutzen Sie bei Fragen zu unserer Arbeit gern unser Kontaktformular oder melden Sie sich in unserer Kreisge-schäftsstelle. Oder benutzen Sie gleich unser Beitrittsformular und werden Sie Mitglied der CDU im Landkreis Leer. Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihren Beitrag zur Gestaltung der Politik im Landkreis Leer. Für passive Unter-stützer haben wir hier beschrieben wie man schnell und unkompliziert Spender werden kann.

 

Viel Spass beim Surfen!

Terminübersicht des CDU KV Leer

 AKTUELLE TERMINE:

(Informationen bei den Verbandsvorsitzenden

 

Der für den 21. Februar geplante Bezirksparteitag wurde auf den 28. Mai verschoben!

 

 

GESCHÄFTSZEITEN DER

CDU-GESCHÄFTSSTELLE IN LEER 

Mo., Mi., Fr, jeweils v. 10 bis 13 Uhr
Do. von 14 bis 17 Uhr.
       kreisverband@cdu-leer.de
Tel.: 0491 / 12878

 Unsere Verbände: 


Unsere Abgeordneten

Jens Gieseke MdEP

Gitta Connemann MdB

 

Ulf Thiele MdL

 

Ostfriesland

Wahlergebnisse

der Kommunalwahlen am 11. September 2016:


..und auf den Internetseiten der Städte und Gemeinden im Landkreis Leer.