CDU-Kreistagsfraktion Leer, 12.1.2017:

 

CDU: Nach Bettenaufstockung nun stroke unit genehmigen

 

Leer. Die Bewilligung weiterer Betten und Behandlungsplätze am Klinikum Leer ist eine gute und hoffentlich richtungweisende Entscheidung, lobt der Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion, Dieter Baumann. Wichtig sei nun, dass das Land dem Leeraner Klinikum auch den Antrag auf Einrichtung einer Neurologie mit stroke unit ebenfalls genehmige, so Baumann.  Eine stroke unit dient der schnellen und gezielten Erstbehandlung bei einem Schlaganfall.

 

„Im Fall eines Schlaganfalls geht es um jede Minute. Je eher dem Patienten geholfen wird, desto größer ist die Chance, dass Betroffene wieder vollständig gesunden können. Daher müssen spezialisierte Fachabteilungen für alle schnell zu erreichen sein“, betont Baumann.

Bisher gebe es stroke units allerdings nur in Emden und Westerstede – verbunden mit entsprechender Fahrzeit im Notfall. 

CDU-Kreisverband Leer, 6.1.2017:

 

Misstrauen gegenüber Rat und Verwaltung keine gute Grundlage

CDU-Verbände irritiert über Vorstoß von „Moin“-Ratsherr

  

Der CDU-Kreisverband Leer sowie die CDU-Gemeindeverbände Rhauderfehn, Ostrhauderfehn und Westoverledingen zeigen sich über die Forderung von „Moin“-Ratsherr Horst Klostermann irritiert. Dieser hatte im General-Anzeiger gefordert, dass die Gemeinden Rhauderfehn, Ostrhauderfehn und Westoverledingen einen gemeinsamen Klima-, Naturschutz- und Nachhaltigkeitsbeauftragten einstellen sollen. Er begründet dies mit Desinteresse der Mitglieder des Ausschusses für Hochbau, Planung, Umwelt, Natur und Nachhaltigkeit. Die Vorsitzenden der CDU-Verbände stellen dazu fest:

 

Wir stehen jeder interkommunalen Zusammenarbeit aufgeschlossen gegenüber. Diese sind für viele Gemeinden die Zukunft. Sie bündeln Kompetenzen und Ressourcen. Aber die Forderung nach einem neuen interkommunalen Beauftragten für Naturschutz ist weder sinnvoll, noch zielführend.

 

Sie zeugt von Misstrauen gegenüber den Fachleuten und Naturschutz-behörden bei Kommunen und Landkreis. Die Mitarbeiter dort leisten hervorragende Arbeit. Nach nur einer Sitzung stellt „Moin“ deren Kompetenz in Frage. Zudem wird den anderen Mitgliedern des Ausschusses Desinteresse unterstellt. Herr Klostermann sollte wissen: Kommunalpolitik lebt vom Miteinander, nicht von Unterstellungen.

 

Zudem wird mit keinem Wort erwähnt wie die Stelle finanziert werden soll. Bei den knappen Haushalten müsste an anderer Stelle eingespart werden. Denn „Moin“ wirft hier eine Zahl in den Raum – allerdings ohne konkrete Unterfütterung. Das ist entweder irreführend oder realitätsfern. Beides schadet. Am Ende wäre diese Zeche von anderen Stellen im Haushalt zu zahlen.

 

Burkhard Wallesch, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes, stellt fest: „Kommunalpolitik bedeutet nicht ´Wünsch Dir was`. Es bedeutet wirtschaftliche Ressourcen zu kennen und mit Ihnen verantwortungsvoll umzugehen. Die Moin-Fraktion zeigt bereits in den ersten Monaten, dass Sie dieses nicht kann oder nicht will.“

CDU-Stadtverband Leer, Leer, Dezember 2016:

 

Ehrungen beim CDU-Stadtverband Leer

 

Im Rahmen der Weihnachtsfeier des CDU-Stadtverbandes Leer im Central Hotel ehrte CDU-Stadtverbandsvorsitzende gemeinsam mit CDU-Generalsekretär Ulf Thiele MdL und der Bundestagsabgeord-neten Gitta Connemann MdB und im Beisein der Leeraner Bürgermeisterin Beatrix Kuhl  fünf verdiente Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft. 


50 Jahre sind Dirk Focken Erchinger und Friederich Voorwold Mitglied der Leeraner CDU, 40 Jahre Rainer Wilken und Reinhard Wilken und 25 Jahre Erhard Kannegießer.

CDU-Kreisverband Leer 21.12.2016

CDU begrüßt erneute Bundestagskandidatur Gitta Connemanns

Wallesch:  "Wir freuen uns sehr"!

 

Mit großer Freude hat der CDU-Kreisvorsitzende Dr.  Burkhard Wallesch die heute offiziell bekanntgegebene Bereitschaft der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann MdB (Hesel), bei der Bundestagswahl im Herbst erneut zu kandidieren, aufgenommen. "Wir freuen uns sehr. Die Bereitschaft zu einer erneuten Kandidatur ist eine gute Nachricht", erklärte der CDU- Kreisvorsitzende. "Gitta Connemann hat in den vergangenen Wahlperioden eine gute Arbeit geleistet und sich stark für die Region und die Menschen engagiert. Sie ist hervorragend vernetzt und hat stets ein offenes Ohr." Außerdem sorge sie regelmäßig dafür, dass Entscheidungsträger in Ministerien, Behörden und Unternehmen sich Projekte vor Ort anschauen um Entscheidungen im Sinne der Betroffenen zu beschleunigen oder zu ermöglichen.

 

„Wir können jetzt in die weitere Planung einsteigen, unsere Vorstände informieren und entsprechend unserer Verfahrensordnung gemeinsam mit den weiteren beteiligten Verbänden im Wahlkreis „Unterems“ einen Termin für eine Wahlkreismitgliedervollversammung festsetzen, in der unser Wahlkreiskandidat/unsere Wahlkreiskandidatin dann formell aufgestellt wird. Alles Weitere wird dann im neuen Jahr bekanntgegeben!“ sagte Wallesch zum weiteren Verfahren.

CDU Kreisverband Leer 15.12.2016

Connemann bekommt Bundesverdienstkreuz

Auszeichnung für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement

 

BERLIN / EMSLAND / LEER. Bundestagspräsident Professor Dr. Norbert Lammert hat am Mittwoch der CDU-Bundestagsabgeord-neten Gitta Connemann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Connemann erhielt die Auszeichnung für ihre besonderen Verdienste um das Gemeinwohl. Der Bundestagspräsident führte dabei insbesondere ihr jahrelanges und herausragendes ehren-amtliches Engagement.  Am Tage der Ordensüberreichung gratulierten die Vorsitzenden der CDU im Landkreis Leer, Dr. Burkhard Wallesch, des CDU Kreisver-bandes Meppen, Karl-Heinz Knoll, und des CDU Kreisverbandes Aschendorf-Hümmling, Günter Wigbers, Connemann zu dieser besonderen Auszeichnung:

 

Wallesch lobte die Wahl Connemanns: „Das Ehrenamt ist ein zentrales Element unserer Gesellschaft. Unser Gemeinwesen funktioniert nur, weil sich unzählige Freiwillige unentgeltlich für die Belange sozial benachteiligter Menschen einsetzen und zur Entwicklung gemeinnütziger Projekte beitragen. Gitta Connemann setzt sich für diejenigen ein, die keine Lobby haben. Die Schwächsten der Schwachen. Sie hat diese Auszeichnung wirklich verdient.“  (Zur vollständigen Pressemitteilung <hier>)

CDU in Niedersachsen 26.11.2016:

Bernd Althusmann führt CDU in Niedersachsen als Spitzenkandidat zur Landtagswahl

Zusammen stark für Niedersachsen

 

Der Landesparteitag der CDU in Niedersachsen hat Bernd Althusmann einstimmig zum Spitzenkandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten zur Landtagswahl am 14. Januar 2018 nominiert. Die über 400 Delegierten spendeten ihrem neuen Mann an der Spitze nach seiner programmatisch starken und mitreißenden Rede minutenlangen Applaus.

Der CDU Landesparteitag in Hameln hat den 49jährigen früheren niedersächsischen Kultusminister Dr. Bernd Althusmann ebenfalls mit 98,55 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden der niedersächsischen CDU gewählt. Er folgt damit auf den langjährigen Vorsitzenden David McAllister, der nach achtjähriger Amtszeit nicht erneut antrat. In seiner Parteitagsrede hatte Bernd Althusmann zuvor betont, es

sei ihm wichtig, die Menschen in Niedersachsen mitzunehmen und das Land fair zu gestalten. „Die CDU in Niedersachsen ist stärkste Volkspartei in diesem Land und mir als Landesvorsitzenden wird es wichtig sein, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dafür müssen wir noch mehr eine Partei sein, die nah bei den Menschen ist, die viel mit den Menschen spricht, zuhören kann und klare Antworten mit klaren Botschaften gibt“, so der neue CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann.

 

zu den vollständigen Pressemitteilungen der CDU in Niedersachsen:

Bernd Althusmann führt CDU in Niedersachsen als Spitzenkandidat zur Landtagswahl (26.11.16)

Bernd Althusmann neuer Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen (26.11.16)

Zusammen stark für Niedersachsen (26.11.16)


 

Senioren Union Leer, 24.11.2016:

 

20 Jahre Senioren-Union Leer

Vereinigung ehrt Mitglieder der ersten Stunde

 

LEER. Die Senioren Union der CDU im Landkreis Leer hat Grund zum Feiern. Vor zwanzig Jahren, im Oktober 1996, wurde die Vereinigung gegründet. Im Sophiencafé Leer trafen sich die Mitglieder der Senioren-Union jetzt zu einem Jubiläumsfrühstück. In diesem Rahmen ehrte der Kreisvorsitzende Heiko Müller langjährige Mitglieder. Von den ursprünglichen 19 Gründungs-mitgliedern sind dieser bis heute fünf erhalten geblieben.

 

Zusammen mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und dem Landesvorsitzenden der Senioren-Union Rainer Hajek MdB sprach Müller den Jubilaren Dank für ihr jahrzehntelanges Engagement aus. Von Anfang an bis heute dabei sind: Wilma Arians (Leer), Hanna Köpper (Leer), Hans-Joachim Schläwicke (Moormerland), Heinrich Thos (Ostrhauderfehn) und Reinhard Wilken (Leer, MdL a.D.).

Gitta Connemann zollte den Gründungsmitgliedern Respekt. Sie selbst war in diesem Jahr gerade Mitglied der CDU geworden: „Die Seniorinnen und Senioren erhielten damals eine unüberhörbare Stimme. Sie stehen für Menschen mit Erfahrung über 65 Jahren und damit für gut 20 % Prozent unserer Bevölkerung." 

 

Auch Rainer Hajek gratulierte den Leeranern im Namen des Landesvorstands zu ihrer erfolgreichen Arbeit: „Sie setzen sich für die Belange der älteren Menschen ein, in einem Alter, in dem sich Andere zur Ruhe setzen. Die Senioren-Union hat sich dank Ihnen als Partner und Anwalt der älteren Bürger etabliert.“

 

In einem Vortrag ließ die langjährige Vorsitzende Wilma Arians 20 Jahre Senioren-Union Leer Revue passieren. Im Frühjahr 1996 war sie gefragt worden, ob sie sich nicht vorstellen könnte, den Vorsitz einer neu zu gründenden Senioren-Union zu übernehmen. Damals war sie zwar noch keine 60 Jahre alt, aber bereits im Vorruhestand. Nach kurzer Überlegung sagte sie zu. Wenige Monate später wurden alle über 60-jährigen Mitglieder der CDU erstmals angeschrieben. Am 28. Oktober 1996 war es dann soweit. Zusammen mit 19 Seniorinnen und Senioren fand die erste Mitgliederversammlung statt. Wilma Arians wurde als erste Vorsitzende vorgeschlagen und gewählt. Nach zwölf Jahren gab Arians den Vorsitz der Senioren-Union ab, blieb der Vereinigung jedoch erhalten. Ihren Platz übernahmen zunächst Dieter Zotschke, anschließend Ralph Seebold und Erwin Windhüfel. Nach dem plötzlichen Tod Windhüfels im Oktober 2012 übernahm sein Stellvertreter Heiko Müller den Vorsitz der Senioren-Union Leer. Müller wurde 2013 offiziell gewählt und leitet sie bis heute.

Aurich-Ogenbargen, 12.11.2016

DeBAtte mit Bernd Althusmann beim CDU-Bezirksparteitag in Ogenbargen

Reinhard Hegewald als Bezirksvorsitzender bestätigt - Ursel Nimmrich und Ulf-Fabian Heinrichsdorff im geschäftsführenden Bezirksvorstand 

 

Beim CDU-Bezirksparteitag am vergangenen Wochenende wurden Bezirksvorsitzender Reinhard Hegewald und seine drei Stellvertreter Sven Behrens, Dirk Gronewold und Ursel Nimmrich mit einer Zustimmung von knapp 95% und mehr in ihren Ämtern bestätigt.

Der 34-jährige Leeraner Ratsherr Ulf-Fabian Heinrichsdorff folgt Harm Müller (Veenhusen) im Amt des Schatzmeisters. Aus dem Kreisverband Leer werden auch in Zukunft Ina Penon und Dr. Burkhard Wallesch dem Vorstand als Beisitzer angehören, außerdem Janka Schulte als Beisitzerin für die Junge Union und Friedhelm Penning für die Mittelstandsvereinigung.


Leer, 31.Oktober 2016

CDU im Landkreis Leer wählt Dr. Burkhard Wallesch zum neuen Kreisvorsitzenden.

Moormerland. Die Leeraner Christdemokraten waren am Montagabend im Festsaal Oltmanns in Warsingsfehn zusammengekommen um einen neuen Kreisvorstand zu wählen. Patrick Engel, der die Leeraner CDU seit dem Jahr 2010 führte, hatte aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidiert. Zu seinem Nachfolger wählten die 140 anwesenden Mitglieder den 57-jährigen Arzt Dr. Burkhard Wallesch aus Rhauderfehn, der dem Kreisvorstand bisher vier Jahren als Beisitzer angehörte.  

 

Zu seinen Stellvertretern wurden Gesa Groenewold (Leer), Hildegard Hinderks (Weener) und Melanie Nonte (Hesel) gewählt. Schriftführer bleibt Ulf-Fabian Heinrichsdorff (Leer). Den geschäftsführenden Vorstand vervollständigen Fritz-Hannes van Beckum (Leer) als Schatzmeister, Philipp Sempell (Westoverledingen) als Pressesprecher und Hella Bruns (Hesel) als Mitgliederbeauftragte. Zu Beisitzern wurden Ina Penon (Bunde), Tatjana Maier-Keil (Rhauderfehn), Doris Adamla (Moormerland), Anja Ihnen-Swoboda (Leer), Heinz Brunken (Uplengen), Gerd Dählmann (Hesel), Wolfgang Philipps (Jemgum) sowie Jan-Uwe Kromminga, Jörg Vollbrecht und Fokko Brüning (Westoverledingen) gewählt. 

 

 

 

 

 

 

 

Der neugewählte geschäftsführende Vorstand der CDU im Landkreis Leer (v.l.n.r.):

Ulf-Fabian Heinrichsdorff, Hella Bruns, Gesa Groenewold, Fritz-Hannes van Beckum, Melanie Nonte, Kreisvorsitzender Dr. Burkhard Wallesch, Hildegard Hinderks, Philipp Sempell.

 

Verabschiedet wurden neben Patrick Engel auch Schatzmeister Annäus Bruhns (Ditzum), der dem Kreisvorstand mit kurzen Unterbrechungen seit 1986 in verschiedenen Funktionen angehört hat sowie Anita Möhlmann (Ostrhauderfehn), die seit 15 Jahren als Beisitzerin im Vorstand mitgewirkt hat. Auch Manfred "Joe" Harms (Borkum), bisher stellvertretender Kreisvorsitzender, kandidierte nicht erneut. Einen Dank für eine angenehme Zusammenarbeit und für sein Wirken für den Landkreis Leer konnten Patrick Engel und Tagungspräsident Dieter Baumann auch dem scheidenden Landrat Bernhard Bramlage aussprechen, der wenige Stunden vor dem Ende seiner Amtszeit den Christdemokraten seinen Abschiedsbesuch abstattete.  

Wahlergebnisse CDU KPT 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

CDU Kreisverband Leer - 21. September 2016:

 

Dieter Baumann bleibt CDU-Fraktionsvorsitzender

 

Leer. Einstimmig wiedergewählt wurde Dieter Baumann (Moormerland) in der konstituierenden Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion am Dienstag-abend zum Fraktionsvorsitzen-den. Er übt dieses Amt bereits seit 1996 aus. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden die drei Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Grietje Oldigs-Nannen (Leer), Hedwig Pruin (Westoverledingen) und Ulf Thiele MdL (Uplengen). Neu im Amt des Fraktionsgeschäftsführers ist Gerhard "Bucki" Begemann (Borkum).

 

Die Sitzung wurde vom CDU-Kreisvorsitzenden Patrick Engel geleitet, der einen Rückblick auf die Kreistagswahl hielt und einen Ausblick auf die Aufgaben der nächsten 5 Jahre gab. Bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 hat die CDU 32,4% der Stimmen und 18 Kreistagsmandate erzielt. "Damit wurden ebenso viele Mandate erzielt wie im Jahr 2011. Der negative Bundestrend hat sich bei den Wahlen zu den Vertretungen nicht ausgewirkt. Mit über 70.000 Stimmen für die  Kreistagskandidaten haben wir ebenfalls von der höheren Wahlbeteiligung profitieren können", stellte Engel fest.  

 

Fraktionsvorsitzender Dieter Baumann betonte nach seiner Wahl, dass es – wie bisher – unter seiner Führung keinerlei Fraktionszwang geben werde. Jedes Mitglied der Fraktion sei ausschließlich seinem Gewissen verantwortlich. „Damit sind wir in den vergangenen Jahren gut gefahren und das wollen wir konsequent beibehalten“, so Baumann.

 

CDU-Kreisverband Leer 03.09.2016:

CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber unterstützt Dr. Dirk Lüerßen

Zu einem kurzen Besuch war CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB an diesem Sonnabend nach Leer gekommen, um den Wahlkampf von Landratskandidat Dr. Dirk Lüerßen zu unterstützen. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Leeraner Altstadt (v.l.n.r.: Ulf Thiele MdL (Remels), Dr. Peter Tauber MdB,  Vorsitzender  der CDU Rhauderfehn Eckhard Schulte (Rhaude) JU-Kreisvorsitzende Janka Schulte (Kirchborgum), Dr. Dirk Lüerßen (Leer)) und einem Besuch der Ruderregatta des Rudervereins Leer von 1903 e.V. sprach der "General" aus Berlin ein kurzes Grußwort an die Mitglieder und Freunde der CDU in Leer, die sich zu einem kleinen Empfang in der Geschäftsstelle versammelt hatten.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU im Landkreis Leer!

Auf unserer Homepage wollen wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und Infos über unsere Funktions- und Mandatsträger geben. Wir wollen Sie aber auch dazu animieren selbst aktiv zu werden.

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder melden Sie sich in unserer Kreisgeschäftsstelle. Wir freuen uns darauf mit Ihnen zu diskutieren. 


Oder benutzen Sie gleich unser Beitrittsformular und werden Sie Mitglied der CDU im Landkreis Leer. Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihren Beitrag zur Gestaltung der Politik im Landkreis Leer. Gerne verweisen wir auf die Verlinkungen zu unseren Abgeordneten, Verbänden und Vereinigungen. Auch diese stehen Ihnen für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

 

 

Für passive Unterstützer haben wir hier beschrieben wie man schnell und unkompliziert Spender werden kann.

 

Viel Spass beim Surfen!

Wahlergebnisse

der Kommunalwahlen am 11. September 2016:


..und auf den Internetseiten der Städte und Gemeinden im Landkreis Leer.

AKTUELLE TERMINE:

 

Di., 10.Januar, 19.30 Uhr

Kohlessen der CDU Bunde

 

Sa., 21.Januar, 15.30 Uhr

Jahreshauptversammlung des CDU Samtgemeindeverbandes Hesel 

Terminübersicht des CDU KV Leer

 

Unsere Verbände

 


Unsere Abgeordneten

Jens Gieseke MdEP

Gitta Connemann MdB

 

Ulf Thiele MdL