CDU Kreisverband Leer - 18.2.2017

Überwältigende Zustimmung für Connemann und Thiele

CDU-Kreisparteitag demonstriert große Geschlossenheit / Althusmann wirbt für Wandel in Niedersachsen

 

Geschlossen und zuversichtlich geht die CDU im Landkreis Leer in die Bundestagswahl 2017 und die Landtagswahl 2018. Auf dem Kreisparteitag unter Leitung des CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Burkhard Wallesch, der am Wochenende im Ostfriesen Hof in Leer veranstaltet wurde, sprachen die anwesenden Mitglieder den Spitzenkandidaten Gitta Connemann MdB und Ulf Thiele MdL ihr Vertrauen aus. Ehrengast war der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2018, Dr. Bernd Althusmann. Sein Besuch machte deutlich, dass die kommenden Wahlen bereits jetzt ihre Schatten voraus werfen.

 

 

Unter großem Applaus wurde der Landtagsabgeordnete Ulf Thiele von den Leeraner Christdemokraten erneut für den Wahlkreis 83 „Leer“ für die Landtagswahl 2018 nominiert. Mit 100 Prozent aller Stimmen erzielte er ein Traumergebnis. Thiele sitzt bereits seit 2003 im Niedersächsischen Landtag. Die Wahl, die in einer an den Kreisparteitag anschließenden Aufstellungsversammlung durchgeführt wurde, hätte für den Uplengener nicht besser laufen können. Das einstimm-ige Ergebnis freute auch Althusmann, der Thiele eine „Säule der Niedersachsen-Union“ und einen „Leuchtturm Ostfrieslands“ nannte.

 

 

 

Zuvor hatten die Mitglieder bereits einstimmig die Empfehlung gegeben, die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann erneut für den Wahlkreis Unterems in die Bundestagswahl 2017 ins Rennen zu schicken. Der Kreisvorstand sowie diverse Verbände hatten sich bereits im Vorfeld einstimmig für die erneute Nominierung der Heselerin ausgesprochen. Auf dem Kreisparteitag wurde klar, dass auch die Mitglieder hinter der aktuellen Bundestagsabgeordneten stehen. Seit 2002 vertritt Connemann den Wahlkreis im Bundestag. Jetzt strebt sie eine fünfte Amtszeit an. Connemann bedankte sich für das große Vertrauen. In ihrer Rede machte sie auf die zahlreichen Erfolge aufmerksam, die sie und die CDU in der vergangenen Legislaturperiode vorzuweisen haben. Die endgültige  Aufstellungsversammlung für Gitta Connemann in Form einer Mitgliedervollversammlung der CDU-Kreise Aschendorf-Hümmling, Meppen und Leer wird am 15. März 2017 in Halte stattfinden.

CDU Kreisverband Leer - 8.2.2017

 

CDU: Ulf Thiele wird zur Wiederwahl vorgeschlagen

Dr. Bernd Althusmann kommt zum Kreisparteitag  am 18. Februar in Leer

 

 

LEER/POGHAUSEN: Am Rande der Jahreshauptversammlung der CDU Uplengen gab Kreisvorsitzender Dr. Burkhard Wallesch (Rhauderfehn) bekannt: "Der CDU-Kreisvorstand hat sich in seiner letzten Sitzung einstimmig dafür ausgesprochen, Ulf Thiele erneut für eine Landtagskandidatur im Wahlkreis 83 (Leer) vorzuschlagen. Wir sind damit gern einem Vorschlag der CDU Uplengen gefolgt.

 

Ulf Thiele hat seit seiner ersten Wahl in den Landtag im Jahr 2003 ausgezeichnete Arbeit geleistet, ist hervorragend vernetzt, setzt sich für unseren Landkreis ein und bestimmt nicht zuletzt als Generalsekretär der Landespartei die Politik der CDU im Land maßgeblich mit. Er wird das Direktmandat zum vierten Mal sicher gewinnen". Die Aufstellungsversammlung wird am Sonnabend, den 18. Februar im Ostfriesen-Hof in Leer stattfinden. Auch der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Dr. Bernd Althusmann, wird bei dem Termin anwesend sein und zu den Mitgliedern sprechen.

CDU Kreisverband Leer - 1.2.2017

 

„Jagdfreigabe darf kein Tabu sein“

Vorstand der CDU Leer informiert sich bei Kreisjägermeister Jan-Wilhelm Hilbrands über Nonnengansproblematik

 

JEMGUM. Sie fallen zu zigtausenden ein, fressen Weiden kahl und verkoten das Land. Nonnengänse sind im Rheiderland schon lange ein Problem - insbesondere für die Landwirte. Wie ernst die Lage ist, erfuhren jetzt Mitglieder des Vorstandes der Leeraner Kreis-CDU. Die Christdemokraten besuchten Kreisjägermeister Jan-Wilhelm Hilbrands in Jemgum, um sich vor Ort ausführlich zu informieren.

Hilbrands klärte zunächst über die Fläche des Vogelschutzgebietes auf, das die Gänse als Äsungs-gebiete nutzen. Im Rheiderland stehen fast 9.000 Hektar Land unter Vogel- und Landschaftsschutz. Nur in diesem Gebiet werden Landwirte finanziell entschädigt. Das große Problem im Rheiderland ist jedoch nicht nur die große Anzahl an Gänsen an sich, sondern vor allem die starke Zunahme an Nonnengänsen und erhebliche Schäden außerhalb des Gänseäsungsgebietes. Die Vögel kommen früher und bleiben immer länger.

 

„Nonnengänse richten auf den landwirtschaftlichen Flächen einen enormen Schaden an. Das liegt vor allem daran, dass sie das Weideland nahezu bis an die Wurzel abfressen,“ erklärte Hilbrands. „Die Pflanze ist oft irreparabel beschädigt und kann sich nur schwer erholen. Die Kühe haben weniger zu fressen und meiden zudem die stark verkoteten Flächen, die die Gänse hinterlassen.“ Die Schäden sind jedoch nicht nur auf dem Grünland enorm, sondern auch Ackerflächen sind betroffen.

 

Außerdem, so Hilbrands, steige die Zahl der hier ständig lebenden und hier brütenden Tiere. Das sind im Augenblick hauptsächlich Graugänse, aber auch andere Gänsearten. Diese Anzahl sogenannter "Sommergänse" steige jährlich um über 20 Prozent. Darunter leiden Landwirte und ihr Vieh. Auf den kahlgefressenen Außendeichsflächen werden die Bodenbrüter verdrängt. Es werden wichtige Brutgebiete der Bodenbrüter für den Gänseschutz geopfert.

 

Das Problem ist nicht neu. Eine Lösung scheint schwierig. Die CDU im Landkreis Leer hatte sich bereits in der Vergangenheit für eine Lockerung der Jagdfreigabe eingesetzt. Der Vorsitzende Dr. Burkhard Wallesch bekräftigte nach dem Besuch in Jemgum diese Forderung: „Wir wollten uns die Situation vor Ort anschauen und von einem Experten genau erklären lassen. Die Lage auf den Weideflächen im Rheiderland ist dramatisch. Wir dürfen unsere Landwirte mit diesem Problem nicht alleine lassen. Kompensationszahlungen alleine reichen nicht. Damit ist dauerhaft niemandem geholfen. Das Problem wird nicht gelöst. Wir wollen keine niederländischen Verhältnisse, das Thema Jagdfreigabe darf jedoch kein Tabu sein.“   

CDU-Kreistagsfraktion Leer, 26.1.2017:

 

 

(Zu) Späte Einsicht

CDU: Warum nicht früherer Firmenwechsel bei Bahnhofssanierung?

 

Der Austausch des Bauunternehmens bei der Sanierung des Leeraner Bahnhofs hätte eher erfolgen müssen, davon ist der Vorsitzende der Leeraner CDU-Kreistagsfraktion, Dieter Baumann, überzeugt. Die Probleme mit der alten Baufirma seien bereits lange bekannt und sogar für jedermann sichtbar gewesen. Es sei daher nicht nachvollziehbar, warum die Bahn-verantwortlichen nicht eher die Notbremse gezogen und die Baufirma ausgetauscht hätten, so Baumann.

 

„Die Bahn hätte mit einer früheren Entscheidung viel Zeit und den Zugreisenden eine Menge Ärger und Unbequemlichkeiten ersparen können. Hoffen wir mal, dass sich die Bahn nun an ihre Zusage, die Arbeiten bis April abzuschließen, halten kann, betont der CDU-Politiker.

 

Anfang 2014 hatte die Bahn mit der Sanierung des Bahnhofs begonnen. Die Arbeiten sollten ursprünglich nur ein Jahr dauern, verzöger-ten sich aber immer wieder. Der Tatsache, dass sich Bahnchef Grube Ende November auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und der Leeraner Bürgermeisterin Beatrix Kuhl, CDU, persönlich eingeschaltet habe, sei es zu verdanken, dass nun

wieder ein zügigeres Voranschreiten der Arbeiten zu beobachten sei, meint Baumann.

 

CDU-Stadtverband Leer, Leer, Dezember 2016:

 

Ehrungen beim CDU-Stadtverband Leer

 

Im Rahmen der Weihnachtsfeier des CDU-Stadtverbandes Leer im Central Hotel ehrte CDU-Stadtverbandsvorsitzende gemeinsam mit CDU-Generalsekretär Ulf Thiele MdL und der Bundestagsabgeord-neten Gitta Connemann MdB und im Beisein der Leeraner Bürgermeisterin Beatrix Kuhl  fünf verdiente Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft. 


50 Jahre sind Dirk Focken Erchinger und Friederich Voorwold Mitglied der Leeraner CDU, 40 Jahre Rainer Wilken und Reinhard Wilken und 25 Jahre Erhard Kannegießer.

CDU-Kreisverband Leer 21.12.2016

CDU begrüßt erneute Bundestagskandidatur Gitta Connemanns

Wallesch:  "Wir freuen uns sehr"!

 

Mit großer Freude hat der CDU-Kreisvorsitzende Dr.  Burkhard Wallesch die heute offiziell bekanntgegebene Bereitschaft der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann MdB (Hesel), bei der Bundestagswahl im Herbst erneut zu kandidieren, aufgenommen. "Wir freuen uns sehr. Die Bereitschaft zu einer erneuten Kandidatur ist eine gute Nachricht", erklärte der CDU- Kreisvorsitzende. "Gitta Connemann hat in den vergangenen Wahlperioden eine gute Arbeit geleistet und sich stark für die Region und die Menschen engagiert. Sie ist hervorragend vernetzt und hat stets ein offenes Ohr." Außerdem sorge sie regelmäßig dafür, dass Entscheidungsträger in Ministerien, Behörden und Unternehmen sich Projekte vor Ort anschauen um Entscheidungen im Sinne der Betroffenen zu beschleunigen oder zu ermöglichen.

 

„Wir können jetzt in die weitere Planung einsteigen, unsere Vorstände informieren und entsprechend unserer Verfahrensordnung gemeinsam mit den weiteren beteiligten Verbänden im Wahlkreis „Unterems“ einen Termin für eine Wahlkreismitgliedervollversammung festsetzen, in der unser Wahlkreiskandidat/unsere Wahlkreiskandidatin dann formell aufgestellt wird. Alles Weitere wird dann im neuen Jahr bekanntgegeben!“ sagte Wallesch zum weiteren Verfahren.

CDU in Niedersachsen 26.11.2016:

Bernd Althusmann führt CDU in Niedersachsen als Spitzenkandidat zur Landtagswahl

Zusammen stark für Niedersachsen

 

Der Landesparteitag der CDU in Niedersachsen hat Bernd Althusmann einstimmig zum Spitzenkandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten zur Landtagswahl am 14. Januar 2018 nominiert. Die über 400 Delegierten spendeten ihrem neuen Mann an der Spitze nach seiner programmatisch starken und mitreißenden Rede minutenlangen Applaus.

Der CDU Landesparteitag in Hameln hat den 49jährigen früheren niedersächsischen Kultusminister Dr. Bernd Althusmann ebenfalls mit 98,55 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden der niedersächsischen CDU gewählt. Er folgt damit auf den langjährigen Vorsitzenden David McAllister, der nach achtjähriger Amtszeit nicht erneut antrat. In seiner Parteitagsrede hatte Bernd Althusmann zuvor betont, es

sei ihm wichtig, die Menschen in Niedersachsen mitzunehmen und das Land fair zu gestalten. „Die CDU in Niedersachsen ist stärkste Volkspartei in diesem Land und mir als Landesvorsitzenden wird es wichtig sein, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dafür müssen wir noch mehr eine Partei sein, die nah bei den Menschen ist, die viel mit den Menschen spricht, zuhören kann und klare Antworten mit klaren Botschaften gibt“, so der neue CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann.

 

zu den vollständigen Pressemitteilungen der CDU in Niedersachsen:

Bernd Althusmann führt CDU in Niedersachsen als Spitzenkandidat zur Landtagswahl (26.11.16)

Bernd Althusmann neuer Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen (26.11.16)

Zusammen stark für Niedersachsen (26.11.16)



Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU im Landkreis Leer!

Auf unserer Homepage wollen wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und Infos über unsere Funktions- und Mandatsträger geben. Wir wollen Sie aber auch dazu animieren selbst aktiv zu werden.

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder melden Sie sich in unserer Kreisgeschäftsstelle. Wir freuen uns darauf mit Ihnen zu diskutieren. 


Oder benutzen Sie gleich unser Beitrittsformular und werden Sie Mitglied der CDU im Landkreis Leer. Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihren Beitrag zur Gestaltung der Politik im Landkreis Leer. Gerne verweisen wir auf die Verlinkungen zu unseren Abgeordneten, Verbänden und Vereinigungen. Auch diese stehen Ihnen für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

 

 

Für passive Unterstützer haben wir hier beschrieben wie man schnell und unkompliziert Spender werden kann.

 

Viel Spass beim Surfen!

AKTUELLE TERMINE:

 

ACHTUNG  TERMINVERSCHIEBUNG

Fr., 24.02., abends

Die Jahreshauptversammlung der CDU Weener fällt aus! Neuer Termin 20.4.

 

Mi. 15.03., 19.30 Uhr

Aufstellungsversammlung BTW - WK 25

Gärtnereibetriebe Silze, Weener/Halte

 

 

Fr., 17.03., abends
Jahreshauptversammlung CDU Rhauderfehn

Terminübersicht des CDU KV Leer

 

Unsere Verbände

 


Unsere Abgeordneten

Jens Gieseke MdEP

Gitta Connemann MdB

 

Ulf Thiele MdL

 

Ostfriesland

Wahlergebnisse

der Kommunalwahlen am 11. September 2016:


..und auf den Internetseiten der Städte und Gemeinden im Landkreis Leer.