CDU Stadtverband Borkum

Der neue Leuchtturm auf Borkum
Der neue Leuchtturm auf Borkum

Die CDU Borkum bei Facebook

Vorsitzender:

Maximilian Schiffner

 

Kontakt:

26757 Borkum

borkum@cdu-leer.de

Aktuelles

CDU Borkum wählt neuen Vorstand

 

Am 4. April hat der CDU-Stadtverband Borkum einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Maximilian Schiffner. Er löst Dr. Monika Harms ab, die nach sieben Jahren nicht erneut als Vorsitzende kandidiert hat. 

Der CDU-Europaabgeordnete Jens Gieseke MdEP besucht am 29. und 30. Mai die Insel Borkum. Auf dem Programm stehen neben Gesprächen mit Bürgermeister Georg Lübben und der Borkumer CDU weitere Besuche bei Verbänden und Institutionen auf der Insel. Zum Auftakt besuchte der Abgeordnete das Feuerschiff Borkumriff. Den Abschluß bildet am Sonnabend der Besuch des CDU-Familienfestes (ab 11.00 Uhr, Lokal "Alibi"/TuS Borkum)

Pressemitteilung CDU KV Leer v. 2.6.2015:

Europaabgeordneter Jens Gieseke informiert sich über die Bedeutung des Tourismus auf Borkum

Im Rahmen seines Antrittsbesuches auf der Insel Borkum informierte sich der CDU-Europaabgeordnete Jens Gieseke MdEP (Sögel) in einem Gespräch mit dem Borkumer Tourismusdirektor Christian Klamt, der stellvertreten-den Bürgermeisterin und CDU-Vorsitzenden Dr. Monika Harms sowie dem Kreistagsabgeordneten Joe Harms über die Bedeutung des Fremdenverkehrs für die Insel Borkum und die Deutsche Nordseeküste.

"95% der Insulaner leben vom Tourismus und 2,4 Millionen Übernach-tungen im Jahr sind schon eine bedeutende Zahl" berichtete der Tourismusdirektor. Die touristische Infrastruktur, insbesondere das Gezeitenland, müssten dafür auf einem hohen Niveau gehalten werden. "Unsere Stammgäste stellten ein wichtiges Segment dar und wir achten darauf, daß wir sie an uns binden. Aber wir müssen auch darauf achten, neue Zielgruppen anzusprechen. Bei diesen Aufgaben bauen wir vor allem auch auf die Erfahrung unserer Insulaner, die seit Generationen Gäste beherbergen und wissen, worauf Wert gelegt wird. daher erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam mit unseren Gästen das Leitbild Borkum 2030" ergänzte Klamt. Wesentliche Säulen des Tourismuskon-zeptes seien dabei der Gesundheitstourismus und der Natur-Tourismus.

 

Über den Naturraum und die Bedeutung der Anerkennung des "Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer" als UNESCO-Weltkulturerbe hatte der Europa-Abgeordnete sich am Vortag auf dem Nationalparkschiff Borkumriff informiert. Der Europaabgeordnete

Jens Gieseke betonte vor allem die europäische Perspektive des Tourismus: „Borkum mit seinen Anbindungen an die Niederlande und nach Deutschland ist ein idealer Ort für grenzüberschreitende Zusammenarbeit.“

 

Dr. Monika Harms stellte die Bedeutung der vier Fachkliniken und der Mutter-Kind-Kuren für die Insel dar. Um das qualifizierte Fachpersonal zu halten und zu gewinnen, ist es jedoch erforderlich, auf der Insel die notwendige Infrastruktur vorzuhalten. "Bezahlbarer Wohnraum, und ein gutes Bildungs- und Betreuungsangebot für die Familien sind enorm wichtig. Aber auch Hoteliers und Gastronomen, die ihre Saisonkräfte unterbringen müssen sowie Landesbedienstete wie Polizisten und Lehrkräfte sind darauf angewiesen. Als Politik ziehen wir dabei an einem Strang, um "Sylter Verhältnisse" zu verhindern" betonte die stellvertretende Bürgermeisterin.

Auch bei diesem Gespräch betonten die Vertreter der Insel, daß die Entwicklung des Eemshavens mit gemischten Gefühlen gesehen werde. Einerseits sei es wichtig, daß durch den Lückenschluß zwischen Roodeschool und Eemshaven eine zweite Bahnanbindung neben

Emden realisiert wird. Andererseits stelle das Kohlekraftwerkeine Bedrohung für das Reinluftgebiet dar.


Den Abschluß des Aufenthaltes bildete das diesjährige CDU-Familienfest, das die Christdemokraten im Lokal "ALIBI" auf dem Gelände des TuS Borkum abhielten. Jens Gieseke berichtete in einem kurzen  Eingangs-beitrag über seine Arbeit in Brüssel und Straßburg und stand im Anschluß den Teilnehmern Rede und Antwort. Weit über 250 Gäste schauten im Laufe des Tages auf dem Sportgelände an der Hindenburg-straße vorbei, führten intensive Gespräche mit den Borkumer Entschei-dungsträgern, erfreuten sich an Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und Fischspezialitäten und folgten begeistert dem Auftritt des Kinder und Jugendzirkus "Borcalino" der reformierten Kirchengemeinde, der das Rahmenprogramm für die jüngeren Gäste mitgestaltete.

 

Pressemitteilung CDU Borkum v. 29.5.2015:

Jens Gieseke MdEP besucht Nationalparkschiff Borkumriff

CDU-Borkum fordert Verschärfung der Quecksilber-Grenzwerte bei der Kohleverstromung sowie Feinstaub-Grenzwerte in Nord- und Ostsee

jh/Anlässlich seines Besuches auf der Insel Borkum ließ sich der Europaabgeordnete Jens Gieseke ( CDU ) auf dem Nationalparkschiff Feuerschiff Borkumriff von Jens Albrecht, Umweltsachbearbeiter der Stadt Borkum, die vielfältigen Umweltaktivitäten erläutern. Großen Raum nahmen hier die Aktivitäten gegen den Bau des RWE-Kohlekraftwerkes im niederländischen Eemshaven und die geplante Verbesserung der Fahrrinne Eemshaven-Nordsee (Emsvertiefung) ein.

 

2014 forderte der Raad von State im Hinblick auf die noch ausstehende naturschutzrechtliche Genehmigung für das Kohlekraftwerk unter anderem die Überprüfung der Auswirkungen der Emission von Quecksilber auf das Wattenmeer.

 

In diesem Zusammenhang verwies die CDU-Stadtverbandsvorsitzende und niedergelassene Fachärztin Dr. Monika Harms auf die Forderung des Umweltbundesamtes, die Grenzwerte deutlich zu verschärfen. Vor dem Hintergrund der ökonomischen und gesundheitlichen Auswirkungen wurden die Grenzwerte in den USA bereits vor Jahren deutlich verschärft. Die im Rahmen der EU-Verhandlungen geplanten Grenzwert-Festsetzungen liegen deutlich hinter den USA-Werten und sind, so Dr. Harms, nicht akzeptabel.

In Bezug auf die Resolution der Ostfriesischen Inseln und den in ihr enthaltenen Verweis auf die Bedeutung des Reinluftgebiets zwischen Wattenmeer und Nordsee sprach CDU-Ratsherr Joe Harms die Feinstaub-Belastung durch die zunehmende Schifffahrt im küstennahen Bereich an. Mittlerweile stelle, so Harms, die Ausbreitung des gesundheitsschädlichen Feinstaubs aus der Schifffahrt ein Problem für den gesamten Norden dar. Hier sehe er auf Bundes- und EU-Ebene dringenden Handlungsbedarf, zumal für Nord- und Ostsee keine Fein-staubgrenzwerte existieren.

 

Jens Gieseke, Mitglied im EU-Ausschuss für Umweltfragen, äußerte sich anerkennend über das Engagement der Trägergemeinschaft für den Erhalt des Nationalparkschiffes Feuerschiff Borkumriff, insbesondere gegenüber dem stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins Feuerschiff Borkumriff e.V. Frank Pahl, dem Vorstandmitglied Joe Harms und dem Leiter des Nationalparkschiffes André Thorenmeier und versprach, Kritik und Forderungen aus der engagierten Diskussion an Bord mit nach Brüssel zu nehmen.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU im Landkreis Leer!

 

Auf unserer Homepage wollen wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und Infos über unsere Funktions- und Mandatsträger geben. Nutzen Sie bei Fragen zu unserer Arbeit gern unser Kontaktformular oder melden Sie sich in unserer Kreisge-schäftsstelle. Oder benutzen Sie gleich unser Beitrittsformular und werden Sie Mitglied der CDU im Landkreis Leer. Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihren Beitrag zur Gestaltung der Politik im Landkreis Leer. Für passive Unter-stützer haben wir hier beschrieben wie man schnell und unkompliziert Spender werden kann.

 

Viel Spass beim Surfen!

Terminübersicht des CDU KV Leer

(Stand: 5.10.2018)

 AKTUELLE TERMINE:

Informationen bei den Verbandsvorsitzenden bzw. unter "Aktuelles&Archiv"

 

 

 

 

22.Oktober - CDU Moormerland

"CDU hört zu“

 

Mehrgeschossige Bauten in Moormer-land - Wohin?

19.30 Uhr, Gaststätte Mittelpunkt

 

3. Nov. 2018 - CDU Bezirksverband

Bezirksparteitag II/2018

9.30 Uhr, "Residenz" Wittmund

 

 

GESCHÄFTSZEITEN DER

CDU-GESCHÄFTSSTELLE IN LEER 

Mo., Mi., Fr, jeweils v. 10 bis 13 Uhr
Do. von 14 bis 17 Uhr.
       kreisverband@cdu-leer.de
Tel.: 0491 / 12878
Die Geschäftsstelle ist am 29. und 30. Oktober sowie am 2. November nur vormittags besetzt
(Außentermine BGF; Bezirksparteitags-Vorbereitung)

 Unsere Verbände: 

Unsere Abgeordneten

Jens Gieseke MdEP

Gitta Connemann MdB

 

Ostfriesland

Wahlergebnisse

der Kommunalwahlen am 11. September 2016:


..und auf den Internetseiten der Städte und Gemeinden im Landkreis Leer.