CDU in Niedersachsen 26.11.2016:

Bernd Althusmann führt CDU in Niedersachsen als Spitzenkandidat zur Landtagswahl

Zusammen stark für Niedersachsen

 

Der Landesparteitag der CDU in Niedersachsen hat Bernd Althusmann einstimmig zum Spitzenkandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten zur Landtagswahl am 14. Januar 2018 nominiert. Die über 400 Delegierten spendeten ihrem neuen Mann an der Spitze nach seiner programmatisch starken und mitreißenden Rede minutenlangen Applaus.

Der CDU Landesparteitag in Hameln hat den 49jährigen früheren niedersächsischen Kultusminister Dr. Bernd Althusmann ebenfalls mit 98,55 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden der niedersächsischen CDU gewählt. Er folgt damit auf den langjährigen Vorsitzenden David McAllister, der nach achtjähriger Amtszeit nicht erneut antrat. In seiner Parteitagsrede hatte Bernd Althusmann zuvor betont, es

sei ihm wichtig, die Menschen in Niedersachsen mitzunehmen und das Land fair zu gestalten. „Die CDU in Niedersachsen ist stärkste Volkspartei in diesem Land und mir als Landesvorsitzenden wird es wichtig sein, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dafür müssen wir noch mehr eine Partei sein, die nah bei den Menschen ist, die viel mit den Menschen spricht, zuhören kann und klare Antworten mit klaren Botschaften gibt“, so der neue CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann.

 

zu den vollständigen Pressemitteilungen der CDU in Niedersachsen:

Bernd Althusmann führt CDU in Niedersachsen als Spitzenkandidat zur Landtagswahl (26.11.16)

Bernd Althusmann neuer Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen (26.11.16)

Zusammen stark für Niedersachsen (26.11.16)


CDU Landtagsfraktion 25.11.2016:

 

Thiele: Ministerpräsident Weil muss Sponsoring-Affäre seines Wirtschaftsministers schonungslos aufklären

 

Hannover. In der Affäre um gebuchte SPD-Politiker fordert der CDU-Landtagsabgeordnete Ulf Thiele Ministerpräsident Weil auf, die Umstände der Teilnahme von Wirtschaftsminister Lies an einer SPD-Sponsoring-Veranstaltung schonungslos aufzuklären. Es dürfe dabei keine falsche Rücksichtnahme geben.

 

Thiele erklärte: „Erst nach den gezielten Nachfragen der CDU-Fraktion im Landtag hat Minister Lies heute weitere Details seiner Teilnahme an dem vorwärts-Gespräch vom 11. April preisgegeben. Dass dieses Gespräch unter anderem von der E.On beziehungsweise der E.On-Tochter Hansewerk AG gesponsert wurde, geht aus den jetzt nachgereichten Mails aus dem Wirtschaftsministerium klar hervor. Dass Lies von dieser Art der Termin-Finanzierung nichts gewusst haben will, erscheint also völlig lebensfremd. Zum einen wurde das Sponsoring des Termins in einer Mail bereits am 1. März an das Ministerium mitgeteilt, zum anderen wurde die Einladungsliste offenbar zwischen dem Wirtschaftsministerium und der SPD-eigenen Veranstaltungsagentur Network Media eng abgestimmt.“

 

Thiele weiter: „Die vom Wirtschaftsminister zur Verfügung gestellten Mails vermitteln den Eindruck, dass die Sponsoring-Veranstaltung sehr detailliert und mit großem zeitlichen Vorlauf zwischen Ministerium und der SPD-eigenen Vermarktungsagentur besprochen wurde. Die heutige Einlassung von Lies, er habe über den Charakter der Veranstaltung nichts gewusst, ist unglaubwürdig.“ Der CDU-Abgeordnete fordert daher die detaillierte Offenlegung der gezahlten Unterstützer-Beiträge für diese SPD-Sponsoringveranstaltung, zumal in den Mails von einem „neuen“ Unterstützer die Rede ist. „Der Verdacht der verdeckten Parteienfinanzierung steht weiterhin im Raum. Ministerpräsident Weil muss jetzt klären, wie viel Geld von wem und wohin geflossen ist, als sich sein Wirtschaftsminister für einen Auftritt hat buchen lassen.“

 >Zur vollständigen Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion<

 

Senioren Union Leer, 24.11.2016:

 

20 Jahre Senioren-Union Leer

Vereinigung ehrt Mitglieder der ersten Stunde

 

LEER. Die Senioren Union der CDU im Landkreis Leer hat Grund zum Feiern. Vor zwanzig Jahren, im Oktober 1996, wurde die Vereinigung gegründet. Im Sophiencafé Leer trafen sich die Mitglieder der Senioren-Union jetzt zu einem Jubiläumsfrühstück. In diesem Rahmen ehrte der Kreisvorsitzende Heiko Müller langjährige Mitglieder. Von den ursprünglichen 19 Gründungs-mitgliedern sind dieser bis heute fünf erhalten geblieben.

 

Zusammen mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und dem Landesvorsitzenden der Senioren-Union Rainer Hajek MdB sprach Müller den Jubilaren Dank für ihr jahrzehntelanges Engagement aus. Von Anfang an bis heute dabei sind: Wilma Arians (Leer), Hanna Köpper (Leer), Hans-Joachim Schläwicke (Moormerland), Heinrich Thos (Ostrhauderfehn) und Reinhard Wilken (Leer, MdL a.D.).

Gitta Connemann zollte den Gründungsmitgliedern Respekt. Sie selbst war in diesem Jahr gerade Mitglied der CDU geworden: „Die Seniorinnen und Senioren erhielten damals eine unüberhörbare Stimme. Sie stehen für Menschen mit Erfahrung über 65 Jahren und damit für gut 20 % Prozent unserer Bevölkerung." 

 

Auch Rainer Hajek gratulierte den Leeranern im Namen des Landesvorstands zu ihrer erfolgreichen Arbeit: „Sie setzen sich für die Belange der älteren Menschen ein, in einem Alter, in dem sich Andere zur Ruhe setzen. Die Senioren-Union hat sich dank Ihnen als Partner und Anwalt der älteren Bürger etabliert.“

 

In einem Vortrag ließ die langjährige Vorsitzende Wilma Arians 20 Jahre Senioren-Union Leer Revue passieren. Im Frühjahr 1996 war sie gefragt worden, ob sie sich nicht vorstellen könnte, den Vorsitz einer neu zu gründenden Senioren-Union zu übernehmen. Damals war sie zwar noch keine 60 Jahre alt, aber bereits im Vorruhestand. Nach kurzer Überlegung sagte sie zu. Wenige Monate später wurden alle über 60-jährigen Mitglieder der CDU erstmals angeschrieben. Am 28. Oktober 1996 war es dann soweit. Zusammen mit 19 Seniorinnen und Senioren fand die erste Mitgliederversammlung statt. Wilma Arians wurde als erste Vorsitzende vorgeschlagen und gewählt. Nach zwölf Jahren gab Arians den Vorsitz der Senioren-Union ab, blieb der Vereinigung jedoch erhalten. Ihren Platz übernahmen zunächst Dieter Zotschke, anschließend Ralph Seebold und Erwin Windhüfel. Nach dem plötzlichen Tod Windhüfels im Oktober 2012 übernahm sein Stellvertreter Heiko Müller den Vorsitz der Senioren-Union Leer. Müller wurde 2013 offiziell gewählt und leitet sie bis heute.

CDU in Niedersachsen 23.11.2016

Rent a Lies: Finanzaffäre holt Niedersachsen-SPD ein. 
CDU fordert Aufklärung von Ministerpräsident Weil

 

HANNOVER. Nachdem gestern (Dienstag) bekannt wurde, dass SPD-Politiker wie die Minister Maas, Nahles, Schwesig, Hendriks, der Fraktionschef Oppermann, Staatssekretär Machnig, die SPD-Generalsekretärin Barley, für feste Honorare über die Partei-eigene Network Media GmbH zu mieten sind, musste heute der niedersächsische Wirtschaftsminister Lies einräumen, dass er ebenfalls durch Gespräche mit Lobbyisten seiner Partei Geldeinnahmen verschafft hat.

 >Zur vollständigen PM der CDU in Niedersachsen<

>Zur ZDF-homepage (Frontal21 - 22.11.2016<

 

CDU Kreisverband Leer, 21.11.2016

SPD und Grüne nehmen Nonnengans-Problematik nicht ernst

CDU Leer fordert Bekenntnis zur Landwirtschaft

 

Das Problem mit Nonnengänsen, die vor allem den Landwirten im Rheiderland das Leben schwer machen, existiert nicht erst seit gestern. Die Gastvögel machen jedes Jahr aufs Neue zu Hundert-tausenden im Vogelschutzgebiet halt. Sie fressen nicht nur die Weiden kahl, sondern hinterlassen auch stark in Mitleidenschaft gezogene Nutzflächen. Der finanzielle Schaden ist immens. Die Kompensationszahlungen decken nur einen geringen Teil der massiven Schäden auf den landwirt-schaftlichen Flächen ab. Zumal das eigentliche Problem mit Entschädigungen nicht an der Wurzel angepackt wird. Das Problem wird nach Angaben zahlreicher Landwirte immer schlimmer. Die Wildgänse kommen früher, bleiben länger und vernichten immer mehr wertvolles Futter.

 

Erneut hat Umweltminister Stefan Wenzel jetzt klar gemacht, dass es mit ihm keine Jagdfreigabe geben wird. Die Verantwortlichen

drücken sich seit Jahren um eine Entscheidung. Dabei kommen die potentiellen Entscheider in Hannover aus dem Landkreis Leer. Doch Johanne Modder und Meta Janssen-Kucz handeln nicht. Wieder einmal werden unsere Landwirte hingehalten. Es heißt verwalten, vertrösten, verlagern. Nur eines nicht: eine Entscheidung treffen. Der Vorsitzende der CDU Leer Dr. Burkhard Wallesch macht klar: „Unsere Bauern brauchen keine warmen Worte. Sie brauchen unsere Hilfe. Wir fordern ein klares Bekenntnis für unsere Landwirtschaft. Nicht durch Worte, sondern durch Taten. Die Jagdfreigabe muss gelockert werden!“

Aurich-Ogenbargen, 12.11.2016

DeBAtte mit Bernd Althusmann beim CDU-Bezirksparteitag in Ogenbargen

Reinhard Hegewald als Bezirksvorsitzender bestätigt - Ursel Nimmrich und Ulf-Fabian Heinrichsdorff im geschäftsführenden Bezirksvorstand 

 

Beim CDU-Bezirksparteitag am vergangenen Wochenende wurden Bezirksvorsitzender Reinhard Hegewald und seine drei Stellvertreter Sven Behrens, Dirk Gronewold und Ursel Nimmrich mit einer Zustimmung von knapp 95% und mehr in ihren Ämtern bestätigt.

Der 34-jährige Leeraner Ratsherr Ulf-Fabian Heinrichsdorff folgt Harm Müller (Veenhusen) im Amt des Schatzmeisters. Aus dem Kreisverband Leer werden auch in Zukunft Ina Penon und Dr. Burkhard Wallesch dem Vorstand als Beisitzer angehören, außerdem Janka Schulte als Beisitzerin für die Junge Union und Friedhelm Penning für die Mittelstandsvereinigung.


Leer, 31.Oktober 2016

CDU im Landkreis Leer wählt Dr. Burkhard Wallesch zum neuen Kreisvorsitzenden.

Moormerland. Die Leeraner Christdemokraten waren am Montagabend im Festsaal Oltmanns in Warsingsfehn zusammengekommen um einen neuen Kreisvorstand zu wählen. Patrick Engel, der die Leeraner CDU seit dem Jahr 2010 führte, hatte aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidiert. Zu seinem Nachfolger wählten die 140 anwesenden Mitglieder den 57-jährigen Arzt Dr. Burkhard Wallesch aus Rhauderfehn, der dem Kreisvorstand bisher vier Jahren als Beisitzer angehörte.  

 

Zu seinen Stellvertretern wurden Gesa Groenewold (Leer), Hildegard Hinderks (Weener) und Melanie Nonte (Hesel) gewählt. Schriftführer bleibt Ulf-Fabian Heinrichsdorff (Leer). Den geschäftsführenden Vorstand vervollständigen Fritz-Hannes van Beckum (Leer) als Schatzmeister, Philipp Sempell (Westoverledingen) als Pressesprecher und Hella Bruns (Hesel) als Mitgliederbeauftragte. Zu Beisitzern wurden Ina Penon (Bunde), Tatjana Maier-Keil (Rhauderfehn), Doris Adamla (Moormerland), Anja Ihnen-Swoboda (Leer), Heinz Brunken (Uplengen), Gerd Dählmann (Hesel), Wolfgang Philipps (Jemgum) sowie Jan-Uwe Kromminga, Jörg Vollbrecht und Fokko Brüning (Westoverledingen) gewählt. 

 

 

 

 

 

 

 

Der neugewählte geschäftsführende Vorstand der CDU im Landkreis Leer (v.l.n.r.):

Ulf-Fabian Heinrichsdorff, Hella Bruns, Gesa Groenewold, Fritz-Hannes van Beckum, Melanie Nonte, Kreisvorsitzender Dr. Burkhard Wallesch, Hildegard Hinderks, Philipp Sempell.

 

Verabschiedet wurden neben Patrick Engel auch Schatzmeister Annäus Bruhns (Ditzum), der dem Kreisvorstand mit kurzen Unterbrechungen seit 1986 in verschiedenen Funktionen angehört hat sowie Anita Möhlmann (Ostrhauderfehn), die seit 15 Jahren als Beisitzerin im Vorstand mitgewirkt hat. Auch Manfred "Joe" Harms (Borkum), bisher stellvertretender Kreisvorsitzender, kandidierte nicht erneut. Einen Dank für eine angenehme Zusammenarbeit und für sein Wirken für den Landkreis Leer konnten Patrick Engel und Tagungspräsident Dieter Baumann auch dem scheidenden Landrat Bernhard Bramlage aussprechen, der wenige Stunden vor dem Ende seiner Amtszeit den Christdemokraten seinen Abschiedsbesuch abstattete.  

Wahlergebnisse CDU KPT 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

CDU Kreisverband Leer - 21. September 2016:

 

Dieter Baumann bleibt CDU-Fraktionsvorsitzender

 

Leer. Einstimmig wiedergewählt wurde Dieter Baumann (Moormerland) in der konstituierenden Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion am Dienstag-abend zum Fraktionsvorsitzen-den. Er übt dieses Amt bereits seit 1996 aus. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden die drei Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Grietje Oldigs-Nannen (Leer), Hedwig Pruin (Westoverledingen) und Ulf Thiele MdL (Uplengen). Neu im Amt des Fraktionsgeschäftsführers ist Gerhard "Bucki" Begemann (Borkum).

 

Die Sitzung wurde vom CDU-Kreisvorsitzenden Patrick Engel geleitet, der einen Rückblick auf die Kreistagswahl hielt und einen Ausblick auf die Aufgaben der nächsten 5 Jahre gab. Bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 hat die CDU 32,4% der Stimmen und 18 Kreistagsmandate erzielt. "Damit wurden ebenso viele Mandate erzielt wie im Jahr 2011. Der negative Bundestrend hat sich bei den Wahlen zu den Vertretungen nicht ausgewirkt. Mit über 70.000 Stimmen für die  Kreistagskandidaten haben wir ebenfalls von der höheren Wahlbeteiligung profitieren können", stellte Engel fest.  

 

Fraktionsvorsitzender Dieter Baumann betonte nach seiner Wahl, dass es – wie bisher – unter seiner Führung keinerlei Fraktionszwang geben werde. Jedes Mitglied der Fraktion sei ausschließlich seinem Gewissen verantwortlich. „Damit sind wir in den vergangenen Jahren gut gefahren und das wollen wir konsequent beibehalten“, so Baumann.

 


Fragen zu Personen und Programmen?? 

Die CDU-Kandidaten stehen u.a. am Sonnabend, den 10. September in Hesel, Jemgum, Leer, Moormerland, Rhauderfehn, Uplengen, Weener  und Westoverledingen Rede und Antwort. Landratskandidat Dr. Dirk Lüerßen wird in Leer und weiteren Orten für Gespräche zur Verfügung stehen.

CDU-Kreisverband Leer 03.09.2016:

CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber unterstützt Dr. Dirk Lüerßen

Zu einem kurzen Besuch war CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB an diesem Sonnabend nach Leer gekommen, um den Wahlkampf von Landratskandidat Dr. Dirk Lüerßen zu unterstützen. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Leeraner Altstadt (v.l.n.r.: Ulf Thiele MdL (Remels), Dr. Peter Tauber MdB,  Vorsitzender  der CDU Rhauderfehn Eckhard Schulte (Rhaude) JU-Kreisvorsitzende Janka Schulte (Kirchborgum), Dr. Dirk Lüerßen (Leer)) und einem Besuch der Ruderregatta des Rudervereins Leer von 1903 e.V. sprach der "General" aus Berlin ein kurzes Grußwort an die Mitglieder und Freunde der CDU in Leer, die sich zu einem kleinen Empfang in der Geschäftsstelle versammelt hatten.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU im Landkreis Leer!

Auf unserer Homepage wollen wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und Infos über unsere Funktions- und Mandatsträger geben. Wir wollen Sie aber auch dazu animieren selbst aktiv zu werden.

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder melden Sie sich in unserer Kreisgeschäftsstelle. Wir freuen uns darauf mit Ihnen zu diskutieren. 


Oder benutzen Sie gleich unser Beitrittsformular und werden Sie Mitglied der CDU im Landkreis Leer. Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihren Beitrag zur Gestaltung der Politik im Landkreis Leer. Gerne verweisen wir auf die Verlinkungen zu unseren Abgeordneten, Verbänden und Vereinigungen. Auch diese stehen Ihnen für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

 

 

Für passive Unterstützer haben wir hier beschrieben wie man schnell und unkompliziert Spender werden kann.

 

Viel Spass beim Surfen!

Wahlergebnisse

der Kommunalwahlen am 11. September 2016:


..und auf den Internetseiten der Städte und Gemeinden im Landkreis Leer.

AKTUELLE TERMINE:

12. November 2016

Bezirksparteitag

der CDU Ostfriesland           

09.00 Uhr, Alte Post, Ogenbargen

Gast: Dr. Bernd Althusmann

 

Terminübersicht des CDU KV Leer

 

Unsere Verbände

 


Unsere Abgeordneten

Jens Gieseke MdEP

Gitta Connemann MdB

 

Ulf Thiele MdL